Liebe Rehabilitandinnen, liebe Rehabilitanden, liebe Angehörige,

da die Klinik Schloss Waldleiningen sich schon früh mit der Corona-Situation auseinandergesetzt hat und den geforderten Hygieneanforderungen nachkommt, gibt es derzeit keine akuten Auswirkungen auf unser Haus. Daher nehmen wir weiterhin Patienten auf.

Doch um eine höchstmögliche Wirksamkeit unserer vorbeugenden Maßnahmen erreichen zu können, möchten wir Sie informieren, was wir bei uns unternehmen, um Sie und unsere Mitarbeitenden zu schützen und was Sie selbst tun können, um eine Ansteckung zu verhindern.

Herzlichen Dank für Ihr Verständnis und Ihre Unterstützung!

Ihre Klinikleitung

Was wir tun

Regelmäßig stehen wir mit unseren aufsichtführenden Behörden in engem Kontakt und verfolgen die Richtlinien und Vorgaben der Gesundheitsbehörden sowie die Informationen des Robert-Koch-Institutes.

Die Klinik Schloss Waldleiningen verfügt über ein professionelles  Hygienemanagement und über geschultes Fachpersonal mit denen wir für unsere Rehabilitanden(innen) und Mitarbeiter(innen) die Ansteckungsrisiken minimieren und im Falle einer Infektion die Kette abrufen und alle Personen entsprechend informieren können.

Somit führen wir unsere medizinisch therapeutische Reha-Behandlung in gewohnt hoher Qualität weiter durch.

Möglich ist dies dank der umfassenden Maßnahmen, mit der wir seit mehreren Wochen auf den Coronavirus reagieren. Diese reichen von einer schriftlichen Vorabfrage und einem aufwändigen Screening bei der Aufnahme zur Identifikation einer möglichen Infektion,  verschärften Hygienemaßnahmen, Aushang von Hygieneregeln, Verkleinerung der Gruppengrößen, Abstandsregelungen usw.  bis zu einem generellen Besuchsverbot in unserer Klinik. Grund zu übermäßiger Beunruhigung besteht also nicht.

Diese Maßnahmen dienen Ihrem Schutz und unseren Mitarbeitenden und gelten bis auf weiteres.

Das können Sie tun

Um sich selbst und andere zu schützen, beachten Sie bitte folgende Handlungsempfehlungen: 
Betreiben Sie gründliche Handhygiene 
• Desinfizieren Sie sich die Hände vor Betreten und bei Verlassen der Klinik. 
• Desinfizieren Sie Ihre Hände vor Betreten des Speisesaals. 
• Waschen Sie Ihre Hände vor und nach allen therapeutischen Anwendungen. 
• Waschen Sie Ihre Hände nach der Toilettenbenutzung.  
• Waschen Sie Ihre Hände nach dem Niesen und der Taschentuchbenutzung.

Bitte machen Sie mit!

Sollten Sie in den nächsten Tagen bzw. Wochen Ihre Rehabilitation in unserem Haus beginnen, bitten wir Sie zu Ihrem Schutz und unserer Mitarbeitenden folgende Fragen zu beantworten.
  1. Hatten Sie oder eins Ihrer Kinder in den zurückliegenden 3 Wochen oder aktuell einen Infekt der oberen Luftwege mit Fieber, Husten und Atemnot?Dazu gehören z.B. Fieber, Husten oder eine Atemnot, die auf einen grippalen Infekt zurückzuführen ist.
  2. Haben Sie oder eins Ihrer Kinder sich  in den zurückliegenden 3 Wochen in einem sogenannten „Risikogebiet“ aufgehalten? Eine aktuelle Liste dieser Gebiete finden Sie beim Robert Koch-Institut.
  3. Hatten Sie oder eins Ihrer Kinder innerhalb der letzten 3 Wochen Kontakt zu einer Person mit Verdacht auf Coronavirus Infektion?

Sollten Sie eine der Fragen mit JA beantwortet haben,  müssen Sie sich vor der Anreise telefonisch zur Abklärung mit der Klinik in Verbindung setzen bzw. durch Ihren  Hausarzt die Rehafähigkeit überprüfen lassen. Sollten Zeichen für eine Infektion vorliegen, verschieben wir die Reha auf einen späteren Zeitpunkt.

Eine Reha in einem

einzigartigen Umfeld

 

Entschleunigung fördert Lebenslust und Kreativität

Sie verlassen Unruhe und Verkehr und tauchen ein in eine tiefgrüne, leise Welt mit gesunder Waldluft. In der landschaftlich schönen Umgebung des Odenwaldes befindet sich das Schloss Waldleiningen, eine historische Anlage mit der Infrastruktur einer modernen Rehabilitationsklinik. Hier bieten wir ein innovatives Behandlungskonzept für die effektive psychosomatische Arbeit. In der familiären Atmosphäre fühlen Sie sich schnell vertraut und Körper und Seele können regenerieren.

Reha lohnt sich 

Durch gezielte Vorsorge können Krankheiten und  krankheitsbedingte berufliche Ausfälle vermieden werden. Eine gezielte  Reha-Maßnahme führt dazu, dass eine schnellere Eingliederung in den beruflichen Alltag und in den privaten Alltag und damit in soziale Strukturen im persönlichen Umfeld erfolgt sowie Pflege und vorzeitige Verrentungen vermieden werden können. Eine Reha lohnt sich also gleichermaßen für die Betroffenen, die Arbeitgeber und für die Solidargemeinschaft.

Klinik

Unser Leitbild

Identität und Kompetenz

Die seit Generationen familiengeführte Klinik Schloss Waldleiningen weist als eine der ältesten psychosomatischen Kliniken Deutschlands eine über fünfzigjährige Tradition in der Behandlung seelisch erkrankter Menschen auf. Gelebte Tradition und innovative Medizin prägen unser Denken und Handeln.

 
Behandlung

Unser Behandlungs­konzept

In einem ganzheitlichen multimodalen Behandlungsansatz werden leitlinienorientiert Menschen rehabilitiert, um das Wohlbefinden zu verbessern und die Lebensqualität und -Freude wiederherzustellen.

 

Das Schloss mit Klinik

Das Haus verfügt über 110 Betten in mordernen Einzelzimmern mit Dusche, WC, Telefon und Fernseher. Ein Rufsystem sichert umgehende medizinische Versorgung. Das Schloss selbst und die Umgebung bieten vielfältige Möglichkeiten.

Freizeitmöglichkeiten

Fitnessraum, Bade- und Kneippeinrichtungen, Holzwerkstatt, Bibliothek, Computer- und Fernsehraum, Gemeinschaftsräume,  Wanderwege, Nordic-Walking-Strecken, Billard, Tischtennis, Tischfußball, sowie außen einen Hartplatz für Ballspiele und Minigolf.

Ein Juwel im Schloss

Im Schloss befindet sich eine wunderschöne, hauseigene Kapelle, in der wöchentlich abwechselnd evangelische und katholische Gottesdienste stattfinden. Darüber hinaus steht sie den Patienten als Ort der Ruhe und Besinnung offen.

UNESCO Naturpark

Das Schloss liegt auf einer grünen Wiese inmitten UNESCO Geo-Naturpark Bergstraße-Odenwald, der zum Wandern einlädt. In der Abenddämmerung können Sie oft Rotwild beobachten, das sich scheu der Klinik nähert.

 
Qualität

Behandlung mit Prädikat

Unser Haus ist nach dem von der Bundesarbeitsgemeinschaft für Rehabilitation anerkannten Qualitätsmanagementsystem QMS-REHA® zertifiziert. Damit sind alle für den Rehabilitanden relevanten Bereiche unserer Klinik einer ständigen Qualitätsprüfung unterworfen, die von der ärztlichen Behandlung und der Unterbringung bis hin zur Verpflegung reichen.

 

So kommen Sie zu einem Aufenthalt im Schloss Waldleiningen

 

Jeder, der sozialversichert ist, hat das Recht auf eine Reha.

Eine Reha wird genehmigt, wenn Sie

  • einen Rehabilitationsbedarf haben
  • in der Lage sind, eine Reha anzutreten
  • mit Hilfe der Rehabilitation Ihren Gesundheitszustand verbessern können (günstige Rehabilitationsprognose)

MEHR

Nehmen Sie mit uns Kontakt auf

Generelle Anfragen

 

+49 (0) 62 84 / 74-0

info@schloss-waldleiningen.de

Klinik Schloss Waldleiningen
GmbH & Co. KG. 69427 Mudau

Öffnungszeiten

Montag, Mittwoch und Freitag     09:00 – 12:00 Uhr

Dienstag und Donnerstag   07:30 – 12:00 Uhr + 12:30 – 16:00 Uhr